Zum Mittelpunkt der Erde - KTB

Wie aktuell die Plattentektonik ist, beweist der heftige Ausbruch des Kilauea auf Hawaii. Umso wichtiger ist es, dass schon unsere Fünftklässler Näheres über den Aufbau der Erde erfahren. Im Rahmen des Pädagogischen Tages besuchten unsere 5. Klassen im Juli das GEO-Zentrum an der kontinentalen Tiefbohrung (KTB) bei Windischeschenbach.
Unter fachkundiger Leitung verschafften sich die Schüler im umfangreich ausgestatteten Demonstrationslabor einen Einblick

in geomorphologische Prozesse und lernten an Modellen der Erde die Grundzüge der Plattentektonik kennen.
Welche Vorgänge für den schalenförmigen Aufbau verantwortlich sind, ließ sich an umfangreichen Folienzeichnungen nachweisen. Aber nicht nur Theorie, sondern auch praktische Übungen zählten zu den Bestandteilen der Exkursion.
Zur Analyse von Gesteinsproben führten die Teilnehmer selbständig Experimente und Untersuchungen durch, wobei Kenntnisse aus dem Geographieunterricht in der Praxis angewendet und ausgewertet wurden. Unter Anleitung eines Betreuers konnten mit Hilfe verschiedener Methoden selbst
mitgebrachte Steine analysiert und den jeweiligen Gesteinsgruppen zugeordnet werden. Dazu zählten Aufsägen, Zerstoßen sowie die Anwendung verschiedener Säuren.
Bei der Besichtigung des Bohrturms wurden anschaulich die Technik und Ergebnisse der bis zu einer Tiefe von 9101 m reichenden Bohrung erläutert und die Frage geklärt, warum gerade hier die Bohrung durchgeführt wurde.
Am Ende der Exkursion erfolgte eine ausführliche Besprechung und Zusammenfassung der Untersuchungsergebnisse.
Für die 5. Klassen stellte der Besuch des Geozentrums eine Bereicherung des Schulalltags dar, da sie doch durch das interessante Programm einen kleinen Einblick in den Aufbau der Erde gewinnen konnten.

Drucken


 Kontakt:    Hochfranken-Gymnasium Naila    |    Finkenweg 15    |    95119 Naila    |    Telefon: 09282 9608-0    |    E-Mail: mail@gymnaila.eu

Logo umgefrbt

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.