Infos für angehende 5. Klässler

Verfasst am .

Übertrittsinformation und Anmeldung 2022

Die Informationen auf dieser Seite hier werden fortlaufend ergänzt und aktualisiert

Für alle offenen Fragen, Gesprächsbedarf und Kontaktwünsche: 09282 9608-0 oder

Der Informationstag kann als Präsenzveranstaltung stattfinden

Auch unabhängig vom Informationstag am 19. März würden Sie und ihre Kinder in jedem Fall die Möglichkeit bekommen, uns und das Schulhaus persönlich kennenzulernen.

Einen Teil der damals entwickelten Materialien haben wir hier archiviert. Sie sind nahezu alle noch aktuell.

◊ Flyer, bereits gedruckt verteilt [pdf]

◊ Kleine Infobroschüre [pdf]

◊ Kurzpräsentation der Offenen Ganztagesschule [pdf]

Klein und überschaubar, kurze Wege, enger Kontakt. Wir kennen uns, wir kümmern uns!

Das Hochfranken-Gymnasium besuchen zur Zeit insgesamt 422 Schüler/innen, die von ca. 47 Lehrkräften betreut und unterrichtet werden. Die Vorteile eines kleineren, familiären Gymnasiums liegen auf der Hand: Durchschnittlich sind ca. 22 Schüler/innen in einer Klasse. So kann jeder intensiv betreut und individuell gefördert werden.

Unser Elternbeirat und unser Förderverein unterstützen uns mit Rat und Tat (und immer wieder auch finanziell) bei vielen Aktivitäten und Veranstaltungen.
Für sämtliche kleinen oder größeren Probleme im Schulltag findest Du / finden Sie in unserem Beratungsteam stets ein offenes und kompetentes Ohr.

Profil des Hochfranken-Gymnasiums

schulprofil oH redDas Hochfranken-Gymnasium ist ein naturwissenschaftlich-technologisches sowie sprachliches Gymnasium. Jede/r Schüler/in kann daher ganz nach eigenen Interessen und Stärken Schwerpunkte in der Schullaufbahn legen. Für alle sind zwei Fremdsprachen fester Bestandteil des Stundenplans. Ab der 5. Klasse werden sätmliche Schüler/innen in Englisch unterrichtet. Ein Jahr später folgt die zweite Fremdsprache Latein oder Französisch.

Unsere Schule ist hervorragend ausgestattet. Neben zwei Computerräumen ist in jedem Klassenzimmer ein interaktives Smartboard installiert. Die Schüler/innen lernen so stets auf dem neusten Stand der Technik die Inhalte der einzelnen Fächer kennen. Wir werden seit bereits 10 Jahren als Umweltschule in Europa ausgezeichnet, sind weiterhin Jugend-debattiert-Schule sowie MINT-freundliche Schule und sind auch auf unsere ausgezeichnete Barrierefreiheit stolz. In unserer Mensa stehen jeden Tag mehrere gesunde und leckere Gerichte zur Auswahl.

Durch die Rückkehr zu einer 9-jährigen Ausbildung am Gymnasium können wir in der 5., 6. und 8. Klasse vollständig auf Nachmittagsunterricht verzichten. Lediglich in der 7. Klasse wird eine Doppelstunde Sport am Nachmittag stattfinden. Somit sind die Nachmittage frei, um neben den Hausaufgabenauch auch Zeit für Hobbys in Vereinen oder Zeit mit Freunden und der Familie zu haben. Daneben besteht ebenfalls (Montag-Donnerstag) die Möglichkeit einer kostenfreien Nachmittagsbetreuung bis 16 Uhr in der neben der Anfertigung von Hausaufgaben auch gemeinsam gespielt und andere Aktionen durchgeführt werden.

Informationen zur OGS in einer pdf-Präsentation

Praesentation OGS Titel

Für Schüler/innen mit Problemen in einzelnen Fächern werden gezielte Förderangebote bereitgestellt. Diese finden immer in Kleingruppen statt und werden je nach Bedarfslage unterschiedlich auf die Jahrgangsstufen verteilt.

Digital kompetent und bestens ausgestattet

KLASSENRÄUME Bereits seit der Sanierung des Schulhauses im Jahr 2011 verfügten sämtliche Unterrichtsräume zusätzlich zu einem tradionellen Tafelelement über digitale Wandboards. Über diese Zeit hat sich das gesamte Kollegium die vielfältigen sich damit bietenden Möglichkeiten erschlossen.

Seit Anfang März 2022 ist die komplette Neuausstattung aller Unterrichtsräume mit E-Screens der neuesten Generation abgeschlossen. Dabei haben wir ein Konzept entwickelt, das uns nicht nur viele neue Optionen eröffnet, sondern alle sorgfältig erarbeiteten digitalen Unterrichtsmaterialien 1:1 weiter verwenden lässt. In den kommenden Monaten werden wir uns die neuen Möglichkeiten erschließen, Ihre Kinder kämen gerade rechtzeitig!

Frisch angeliefert wurden in diesen Tagen hochwertige 4k-Dokumentenkameras der neuesten Generation für sämtliche Unterrichtsräume.

MOBILGERÄTE LEHRER UND SCHÜLER Sie Schule verfügt über 66 WIN10-Convertibles und 85 iPads der neuesten Generation für den bedarfsgerechten mobilen Unterichtseinsatz. Die Geräte werden in Phasen des Distanzunterrichts in einem unkomplizierten Verfahren auch verliehen, wenn die häusliche Geräteausstattung erfolgreiches Homeschooling beeinträchtigt.

Alle Lehrkräfte sind seit Juli 2021 mit leistungsfähigen WIN-Convertibles als mobiler Dienst-PC ausgestattet.

INTERNETANBINDUNG Seit Dezember 2020 ist die Schule über einen eigenen Glasfaseranschluss ans Internet angeschlossen.

Alle Lehrkräfte können bedarfsgerecht in allen Unterrichtsräumen WLAN zur Verfügung stellen. Ein offenes WLAN ist für Schüler nicht zugänglich, der Gebrauch des Smartphones außerhalb des unterrichtlichen Einsatzes konsequent beschränkt.

KOMMUNIKATION Seit Feb 2019 kommuniziert Kollegium und Verwaltung in allen dienstlichen Angelegenheiten über ein geschlossenes browsergestütztes Portal, dem "Infoportal".

Seit Sep 2019 kommunizieren Schulleitung, Kollegium und Verwaltung über das daran angeschlossene Modul "Elternportal" mit den Eltern.

Seit März 2020 verwenden wir für Distanzunterricht und Besprechungen aller möglichen Gruppen der Schulfamilie die integrierte Videokonferenz- und Teamarbeitsplattform "MS Teams".

... DIE TECHNIK DIENT UNS, NICHT UMGEKEHRT

Bei aller digitalen Aufrüstung verlieren wir nie aus den Augen, dass die Technik uns nur ein unterstützendes Werkzeug ist. Alle Bildung und Ausbildung in Schule und Unterricht lebt letztlich von der persönlichen Begegnung aller Beteiligten, spielt sich von Mensch zu Mensch ab.

Und falls Sie nun den Eindruck haben, es ginge flott voran am Hochfranken-Gymnasium ... Sie liegen richtig. All das haben wir nicht unwesentlich einer hervorragenden Zusammenarbeit mit und Unterstützung durch unseren Sachaufwandsträger, dem Landkreis Hof zu verdanken.

 

Unser Einzugsgebiet

Unsere Schule liegt am Ortsrand von Naila. Die meisten unserer Schüler/innen kommen daher entweder aus Naila oder den umliegenden Gemeinden wie Schauenstein, Selbitz, Schwarzenbach am Wald, Geroldsgrün, Bad Steben, Berg oder Issigau. Für diese Schüler/innen stehen Bus- und Zugverbindungen bereit, so dass für alle ein sicherer Schulweg gewährleistet ist. Für alle Schüler/innen, die mehr als 3km von der Schule entfernt wohnen, sind die entsprechenden Transportmittel kostenfrei. 

Fahrten und Exkursionen

Während des Besuchs unserer Schule wirst Du / wird Ihre Tochter / Ihr Sohn nicht nur Naila kennen lernen. Jedes Jahr finden Fahrten zu Zielen in der näheren Umgebung sowie auch zu weiter entfernten Zielen statt:

6. Klasse: Schullandheimaufenthalt, oft in Wunsiedel

7. Klasse: dt.-cz. Begegnungswoche in der Ökologischen Bildungsstätte Hohenberg

8. Klasse: Schüleraustausch mit Frankreich / Exkursion der Lateinschüler/innen nach Regensburg

9. Klasse: Skilager in Großarl (Österreich)

10. Klasse: staatsbürgerkundliche Exkursion nach München

Oberstufe: Abschlussfahrt ins Ausland

Neben diesen festetablierten und für alle Schüler/innen in der Klassengemeinschaft vorgesehen Fahrten finden immer wieder neue Fahrten statt. Beispielsweise waren wir in den letzten Jahren mit einigen Schülern in Kirgisistan. Durch die Kooperation mit dem Theater Hof besuchen auch regelmäßig Klassen Aufführungen, die entsprechend in den aktuellen Unterricht eingebettet werden.

Zusatzangebote

Obwohl wir eine kleine Schule sind, können wir auch aufgrund unserer hervorragenden Ausstattung zahlreiche Wahlkurse anbieten:

  • Lernen lernen für Fünftklässler
  • Textilarbeit und Werken, plastisches Gestalten
  • Klarinette, Chor, Schulband und Percussion, Schulspiel und Tanz
  • Italienisch, Spanisch, Russisch
  • Schach
  • naturwissenschaftliche Experimente, Jugend forscht
  • 3D-Druck
  • Apps programmieren
  • Word, PowerPoint, 10-Finger-Tastschreiben
  • Fußball, Handball
  • Schülerzeitung
  • Ökologie und Umwelt
  • ...
  • Anmeldewoche: 9.05. - 13.05.2022

In bewährter Weise können Sie sich in einer online-Plattform voranmelden und bereits jetzt vor der Anmeldewoche alle benötigten Daten übertragen: www.schulantrag.de/anmeldung
Am Ende der Dateneingabe können Sie einen Übersichtsbogen mit allen eingegebenen Daten ausdrucken und kontrollieren.

In der Anmeldewoche selbst (9.05. – 12.05. jeweils 817 Uhr und 13.05.2022, 814 Uhr) sind dann eigentlich nur noch Unterlagen abzugeben:

  • der unterschiebene o. g. Datenbogen
  • Geburtsurkunde und Übertrittszeugnis im Original
  • ggf. Sorgerechtsbeschluss
  • Masernschutzbestätigung

Bei Problemen mit der o. g. online-Anmeldeseite ist es auch möglich, alle Angaben direkt in der Anmeldewoche hier vor Ort zu machen. Sollten Sie zur Vermeidung aller Infektionsrisiken nicht persönlich vorbeikommen wollen, können Sie die Unterlagen auch im Briefkasten einwerfen oder uns per Post schicken.

Für alle offenen Fragen, Gesprächsbedarf und Kontaktwünsche: 09282 9608-0 oder

Voraussetzungen für den Übertritt

Jede dieser fünf Voraussetzungen berechtigt zum Übertritt an das Gymnasium:

  • Durchschnitt (D/M/HSU) von 2,33 oder besser im Übertrittszeugnis der Jahrgangsstufe 4
  • Erfolgreiche Teilnahme am Probeunterricht: 1x Note 3 und 1x 4 oder besser in den Fächern D und M; bei zweimal Note 4 entscheidet Elternwille nach Beratung.
  • Mit Durchschnitt von 2,00 oder besser im Jahreszeugnis der Jgst. 5 der Mittelschule Aufnahme in Jgst. 5 des Gymnasiums.
  • Mit Durchschnitt von 2,50 oder besser im Jahreszeugnis der Jgst. 5 der Realschule Aufnahme in Jgst. 5 des Gymnasiums.
  • Mit Durchschnitt von 2,00 oder besser im Jahreszeugnis der Jgst. 5 der Realschule Aufnahme in Jgst. 6 des Gymnasiums.

Ausgesprochen hilfreich, letztlich entscheidend für eine erfolgreiche Laufbahn am Gymnasium sind Neugier und Aufgeschlossenheit, dazu die Grundbereitschaft zur Erledigung von Hausaufgaben und häuslicher Vorbereitung. Bei guter Konzentration und Selbstorganisation reichen den allermeisten Schülerinnen und Schülern dafür überschaubare 60 bis höchstens 90min. Nachdem im 9-jährigen Gymnasium erst ab Jgst. 10 Nachmittagsunterricht in größerem Umfang stattfindet, ist in jedem Fall genügend Zeit für Sport, Musik und Freizeit.

  • Probeunterricht: 17.05. - 19.05.2022

Infos des Ministeriums mit Beispielaufgaben: https://www.isb.bayern.de/gymnasium/leistungserhebungen/probeunterricht-gymnasium/

  • Weitere Links zum Bayerischen Gymnasium und dem Übertrittsverfahren

Infoseite mit FAQ zu vielen Fragen aus Elternsicht: https://www.km.bayern.de/eltern/schularten/gymnasium.html

Vielfalt schulischer Laufbahnen in Bayern: https://www.km.bayern.de/eltern/schularten/uebertritt-schulartwechsel.html

Drucken