Das neunjährige Gymnasium kommt zurück

Wenn Sie Ihr Kind im Mai für das kommende Schuljahr bei uns einschreiben, wird es ab der sechsten Klasse 2018/19 das neunjährige Gymnasium besuchen: 9 Jahre Lernzeit, kein oder nur wenig Unterricht an Nachmittagen.

(2017-04-07 12:37:45)

Schuleinschreibung online

Neue Fünftklässler online einschreiben? Das geht hier.

(2017-03-29 10:08:56)


Imagevideos:

1. Highlights des Hochfranken-Gymnasiums

2. Schüler stellen das Hochfranken-Gymnasium vor

Home > Aktivitäten > Theaterkooperation > „Nathan der Weise“ am Theater Plauen

„Nathan der Weise“ am Theater Plauen

Am 20.10.2016 fuhren die zehnten Klassen des Hochfranken-Gymnasiums Naila zusammen mit Herrn Grundner und Frau Straub ins Theater nach Plauen, um das Drama "Nathan der Weise" von Gotthold Ephraim Lessing anzuschauen.
Vor Beginn der Vorstellung hatten die Schüler noch kurz Zeit das Theater zu besichtigen. Die Aufführung (Szenenfoto von Peter Awtukowitsch) begann anschließend um 18:00 Uhr. Gespannt verfolgten alle die Geschichte von Nathan, einem Juden, der die Christin Recha adoptiert hat, die zu Beginn vom Tempelherr aus ihrem brennenden Haus gerettet wird. Das Drama beschreibt, wie Recha sich in den Tempelherr verliebt, jedoch später von Saladin, einem Sultan, erfährt, dass dieser in Wahrheit ihr Bruder ist.
Neben diesem familiären Konflikt ist jedoch auch die Ringparabel zentraler Bestandteil des Stücks, weil diese den Konflikt zwischen den drei Weltreligionen widerspiegelt und das Drama somit zeitlos macht. Diese Meinung teilten auch viele Schülerinnen und Schüler, die sich auf der Heimfahrt über ihre Eindrücke austauschten. Insgesamt war die Theaterfahrt eine wertvolle Erfahrung, da Dramen dieses Jahr im Deutschunterricht noch ein wichtiges Kapitel sind.

Annika Pezold, 10b, 2016-11-29 18:41:48

26.04.

Allgemeiner Elternsprechtag

08.05. - 12.05.

Neueinschreibung

Mehr anzeigen ...