Home > Unterricht > Sprachen > Prix des lycéens allemands 2019

Prix des lycéens allemands 2019

Auf ins Institut français, hieß es für uns am 21. Februar! Schon am Vortag waren wir, Dalia Al-Rawi (Q11), Caroline Eger (Q11) und Frau Heldwein, mit dem Zug nach München gefahren, um am Institut den Klassensieger Une fille de aus den insgesamt vier französischen Jugendromanen (Dans la forêt de Hokkaido, Un détective très très très spécial, La maraude) zu vertreten. Während der Zugfahrt haben wir drei ehemalige Kirgistan-Fahrer die Zeit damit verbracht, uns gegenseitig nostalgische Schüleraustauschgeschichten und andere abenteuerliche Reiseanekdoten zu erzählen. Um 20 Uhr waren wir am Hauptbahnhof unserer Landeshauptstadt und nahmen dann die U-Bahn und den Bus zum Hotel. Etwas später sind wir jedoch wieder in die Innenstadt aufgebrochen, wo wir den Abend in einem afghanischen Restaurant ausklingen ließen.
Am nächsten Tag führte uns Frau Heldwein morgens zunächst durch Schwabing und zeigte uns als Guide enthusiastisch das Studentenviertel. Dabei machten wir einen Abstecher in das Hauptgebäude der Münchener LMU, wo wir auch die Gedenkstätte Weiße Rose der Geschwister Scholl besuchten.
Anschließend erwartete uns der Höhepunkt unseres Aufenthalts in München. Am Institut angekommen, lernten wir die anderen Teilnehmer aus ganz Bayern kennen. Zur Auflockerung der Stimmung dienten als activité brise-glace verschiedene Spiele, wie zum Beispiel das Paraphrasieren und pantomimische Darstellen von Schlüsselwörtern aus den vier Lektüren auf Französisch. Nach einem gemeinsamen Restaurantbesuch mit allen Projektteilnehmern fanden wir uns nach einem leckeren Mittagessen gestärkt erneut im Institut für eine Diskussionsrunde zusammen. Dort wurden in Gruppen die verschiedenen Eindrücke der Bücher ausgetauscht und Kriterien zusammengetragen, nach denen die vier Romane bewertet werden sollten. In einer Abstimmung wurde mit überwältigender Mehrheit schließlich Une fille de zum bayernweiten Sieger gekürt und ein Schüler bestimmt, der die bayerische Landesjury beim Treffen der Bundesjury in Leipzig vertreten wird, um dort das Buch unserer Wahl zu verteidigen.

Dalia Al-Rawi, Caroline Eger, 2019-03-24 18:14:45

11.06. - 21.06.

Pfingstferien

28.06.

Entlassung der Abiturienten

Mehr anzeigen ...