Home > Unterricht > MINT-Fächer > Uniluft schnuppern – im Gentechniklabor

Uniluft schnuppern – im Gentechniklabor

Am 14.03.2018 besuchten die BCP-Kurse der Q11 und Q12 das Demonstrationslabor „Bio- / Gentechnik“ an der Universität Bayreuth zusammen mit ihren Lehrerinnen StRin Handrek und StRefin Grzib.
Themenschwerpunkt des Laborbesuchs war das Modul „Genetischer Fingerabdruck“.

Vor Ort fand die Durchführung durch Studenten und Mitarbeiter des Lehrstuhls Didaktik der Biologie unter Leitung von Herrn Dr. Scharfenberg statt. Neben der Vermittlung von Wissen erhielten die Teilnehmer einen Einblick in typische Arbeitsweisen der Gentechnik.

Das Modul „Genetischer Fingerabdruck“ setzte sich aus drei Versuchen zusammen. Die Schüler isolierten Erbgut aus eigenen Schleimhautzellen; ebenso führten sie eine Polymerase-Kettenreaktion mit einem Mikrosatellitensystem durch. Mithilfe der die Agarose-Gelelektrophorese wurden Erbgut-Proben aufgetrennt.

Alle Teilnehmer wurden zu Beginn des Moduls mit den Arbeitsweisen und Laborgeräten vertraut gemacht und es gelang ihnen die Versuche durchzuführen und zu analysieren.

Am Ende des ereignis- und arbeitsreichen Tages fuhren alle Teilnehmer müde aber mit einer Vielzahl neuer Eindrücke und Erkenntnisse in wissenschaftlichem Arbeiten nach Hause.


StRin Alexandra Handrek

StRin Alexandra Handrek, 2018-03-15 16:25:46

26.04.

Elternsprechtag

07.05. - 11.05.

Anmeldung

Mehr anzeigen ...