Home > Unterricht > Individuelle Förderung > Tag der Begabtenförderung

Tag der Begabtenförderung

Erstmals stand in diesem Schuljahr der „Tag der Begabtenförderung 2018“ im Kloster Banz unter einem Thema, und zwar Kriminalistik. Dabei waren in diesem Jahr wieder die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Wahlkurses „Jugend forscht“ unter Leitung von OStR Stefan Wirth.
Nach Grußworten des Ministerialbeauftragten Dr. Harald Vorleuter und der Hausherren begann der Tag mit einem Vortrag von Dr. Markus Stübner, Sachverständiger am Bayerischen Landeskriminalamt München, der sich Mikrospuren und biologischen Spuren in der Forensik widmete und in dem den Schülerinnen und Schülern anschaulich und anhand von Fallbeispielen erklärt wurde, wie textile Fasern und Insekten bei der Aufklärung von Verbrechen helfen können. Danach durften vier Wahlkurse aus unterschiedlichen oberfränkischen Gymnasien die Ergebnisse ihrer Arbeit präsentieren, z. B. einen Stadtführer für Bamberg oder kniffelige Matherätsel. Außerdem stellte jede Schule ihren Workshop noch einmal im Gallery Walk mit einer Posterpräsentation vor.
Am Nachmittag standen dann acht verschiedene Workshops zur Auswahl. Da konnte man beispielsweise bei Prof. Walther Zimmermann etwas über Physik in Krimis oder bei James Bond erfahren, sich mit Hans Jürgen Palme vom „Haus der Medienbildung“ über den richtigen Umgang mit Hetze im Netz informieren, mit Prof. Dominik Herrmann ein (fiktives) Verbrechen im Internet aufklären oder mit dem Rechtsanwalt Peter Senf den Weg von der Strafanzeige zur Anklage mitverfolgen. Auch das Hochfranken-Gymnasium war in diesem Jahr mit einem Workshop vertreten. Im Museum des Klosters, das unter anderem die Orientalische Sammlung von Max von Bayern mit einigen altägyptischen Objekten beherbergt, konnten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer angeleitet von OStRin Dr. Nadja Braun mit Hilfe von über 3000 Jahre alten Textquellen auf Verbrecherjagd begeben und einen der berüchtigtsten Kriminellen des alten Ägypten zur Strecke bringen.
Bei bestem Wetter und leckerer Verpflegung gab es neben den Veranstaltungen aber auch Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch mit Schülerinnen und Schüler anderer Schulen und zum Erkunden der Klosteranlage, sodass der Tag der Begabtenförderung einen gelungenen Abschluss für ein weiteres Schuljahr der oberfränkischen Begabtenförderung bildete.

Dr. Nadja Braun, 2018-07-18 17:40:52

22.11.

Elternversammlung

22.11.

Jahreshauptversammlung des Förderkreises

Mehr anzeigen ...