5000 Jahre Kunst

Unter dem fächerübergreifenden Motto „5000 Jahre Kunst“ machten sich Anfang Dezember die SchülerInnen der Klasse 6a gemeinsam mit ihrem Klassenlehrer StR Fath, ihrer Geschichtslehrerin StRin Dr. Braun und ihrer Kunstlehrerin StRefin Schwittai-Günther auf den Weg nach Leipzig. Zunächst widmeten sie sich im Ägyptischen Museum – Georg Steindorff – der Universität Leipzig der Kunst des alten Ägypten. Dabei hatten sie Gelegenheit, das im Unterricht erworbene Wissen über die altägyptische Hochkultur zu erweitern und ihre Methodenkompetenzen anzuwenden. Beispielsweise ging es darum, einige der Tausende von Jahre alten Bilder und Skulpturen zum „Spre ...
Vollständig anzeigen ...

Turn The Page

Schüler für krebskranke Kinder
Die letzten zwei Jahre der Schulzeit sind für die meisten Jugendlichen etwas Besonderes. Manche genießen das Zusammensein mit den Schulfreunden, andere geben sich extra Mühe, um gute Noten zu schreiben.
Eine Gruppe von Schülern am Hochfranken-Gymnasium Naila unter der Leitung von Carina Centner und Vanessa Flügel jedoch will sich auch für Andere einsetzen und hat daher das Projekt „Turn The Page" ins Leben gerufen. Mit der Hilfe ihres Lehrers Pfarrer Stephan Müller werden nun Projekte wie Pausenverkäufe oder Workshops organisiert, deren Erlös nach Würzburg geht. Dort leistet die Elt ...
Vollständig anzeigen ...

„Nathan der Weise“ am Theater Plauen

Am 20.10.2016 fuhren die zehnten Klassen des Hochfranken-Gymnasiums Naila zusammen mit Herrn Grundner und Frau Straub ins Theater nach Plauen, um das Drama "Nathan der Weise" von Gotthold Ephraim Lessing anzuschauen.
Vor Beginn der Vorstellung hatten die Schüler noch kurz Zeit das Theater zu besichtigen. Die Aufführung (Szenenfoto von Peter Awtukowitsch) begann anschließend um 18:00 Uhr. Gespannt verfolgten alle die Geschichte von Nathan, einem Juden, der die Christin Recha adoptiert hat, die zu Beginn vom Tempelherr aus ihrem brennenden Haus gerettet wird. Das Drama beschreibt, wie Recha sich in den Tempelherr verliebt, jedoch später von Saladin, eine ...
Vollständig anzeigen ...

Steinzeithöhle im Klassenzimmer

Im Rahmen einer fächerübergreifenden Unterrichtseinheit der Fächer Deutsch und Geschichte zum Thema „Steinzeit“ haben die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6a ein recht ungewöhnliches Projekt realisiert. Im Klassenzimmer wurde eine große Steinzeithöhle aufgebaut. Möglich war das dank der tatkräftigen Unterstützung einiger Eltern. So haben Anja und Frank Langheinrich den Großteil der Baumaterialien zur Verfügung gestellt, während Silke und Robert Stumpf die Umsetzung der Schüleridee zu verdanken ist. Nach wochenlangen Vorarbeiten haben sie einen ganzen Nachmittag lang in der Schule gesägt, gebohrt und geschrau ...
Vollständig anzeigen ...

Projekt des Musikkurses Q11

„Die Oper“- so hieß der erste Themenbereich, mit dem sich der Musikkurs der 11. Klassen unter der Leitung von Denise Egri zu Beginn des neuen Schuljahres befasste. Um den Unterricht dabei möglichst abwechslungsreich zu gestalten, wurde ein dreiteiliges Projekt ins Leben gerufen. Zuerst beschäftigten sich die Schüler in Kleingruppen mit der Handlung, dem Komponisten Georges Bizet und der musikalischen Gestaltung des Stückes. Eine weitere Gruppe erstellte ein Bühnenbild aus einer Szene der Oper „Carmen“: Dem Auftritt von Carmen mit der Arie „Habanera“. Diese Phase des Projekts „Carmen“ endete mit einer Präsentation der Ergebnisse der einzelnen Gruppen. Als z ...
Vollständig anzeigen ...