Home > Aktivitäten > Theaterkooperation > Botho Strauß‘ Besucher

Botho Strauß‘ Besucher

Am 06.11.2019 besuchten die Klassen der zehnten Jahrgangsstufe des Hochfranken-Gymnasiums Naila das Theater in Hof, um Botho Strauß‘ Komödie Besucher zu sehen, welches zum Anlass des dreißigsten Jahrestages des Mauerfalls wieder aufgeführt wird.
Das Stück handelt von einem jungen, ostdeutschen Schauspieler, Max, der zusammen mit einem westdeutschen Star der Theaterszene, Karl-Joseph, für eine Aufführung probt. Max fühlt sich seinem Kollegen gegenüber völlig unterlegen. Er tritt dementsprechend unsicher auf, was ihn immer häufiger zum Alkohol greifen lässt. Infolgedessen vermischt sich die von ihm wahrgenommene Realität mit Visionen sowie Phantasien und führt zu skurrilen Situationen, die dem Publikum mit aufwendigen Kostümen und Inszenierungen dargeboten wurden und für Aufsehen sorgten.
Die durchaus ansprechende schauspielerische und rhetorische Leistung der Darstellerinnen und Darsteller wurde leider durch die Komplexität der verschiedenen Wahrnehmungsebenen getrübt, die aufgrund der Abstraktheit für viele Schülerinnen und Schüler ein Verständnis des Stücks erheblich erschwerten. Dennoch konnten sie vor allem hinsichtlich des sprachlichen Ausdrucks einen völlig neuen Einblick in die „Deutsch-Deutsche Seele“ gewinnen.

Florian Weinhold, 2019-11-25 18:16:45

17.12.

Weihnachtskonzert

Mehr anzeigen ...