Home > Unterricht > MINT-Fächer > Nylon & Co

Nylon & Co

Am 08.Februar 2019 besuchte die Q11 im Rahmen des Chemiekurses von Frau Marquardt die Hochschule Hof. Nach einem herzlichen Empfang und kurzem Rundgang durch die FH, schaffte Herr Prof. Dr. Nase durch seinen Vortrag einen groben Einblick in die Ingenieurwissenschaften, indem er uns etwas zum Beruf, zu den Fakultäten, seiner Professur „Kunststofftechnologie“ an der Hochschule Hof und zur Transparenz in der Kunststofftechnologie erzählte. Danach folgte ein weiterer Vortrag von Lucas Großmann über den Aufbau von Kunststoffen und deren Modifizierung.
Im Anschluss an die beiden Vorträge wurde der Kurs für die Praktika in zwei Gruppen aufgeteilt. Nach einem kurzen Hinweis auf die Verhaltensregeln im Labor ging die erste Gruppe in einen Nebenraum des Labors, um dort einige Versuche durchzuführen, die zur Erkennung von Kunststoffen dienen, während die zweite Gruppe im Labor Nylon herstellen durfte. Die erste Gruppe musste neun verschiedene, nicht namentlich genannte Kunststoffe mit Hilfe von verschiedenen Prüfungen, wie die visuelle Prüfung, die Bruch-Prüfung, die physikalische Prüfung, die Brennprüfung und die Geruchsprüfung und einer vorgegebenen Tabelle zuordnen. Die andere Gruppe stellte währenddessen in Zweiergruppen Nylonfäden unter Verwendung einer Grenzflächenkondensation her. Anschließend wurden die Fäden auf dem Boden ausgebreitet und gemessen, wer den längsten herstellen konnte. Abschließend spendierte uns die Hochschule Hof noch zur Stärkung Pizza. Um 12.30 Uhr fuhren wir, nach einem gemeinsamen Gruppenfoto wieder zurück zum Hochfranken Gymnasium Naila, wo die Schüler dann um 13 Uhr entlassen wurden.

Charlize L., Johanna P., 2019-05-27 07:49:51