Home > Unterricht > Sport > Jugend trainiert für Olympia – Handball

Jugend trainiert für Olympia – Handball

Mädchen II
Auch dieses Jahr fuhren wieder einige Handballspielerinnen ( Jahrgänge 2000 und jünger) des Hochfranken-Gymnasiums Naila zusammen mit Frau Ploß nach Coburg zum Bezirksentscheid des Wettbewerbs ,,Jugend trainiert für Olympia“ . Dort traf man auf das Team der Realschule Coburg. In einem an Spannung kaum zu überbietenden Spiel, in welchem die Nailaer zunächst lange in Führung lagen, stand es nach 40 Minuten 13:13. Im Siebenmeterwerfen zeigten die Mädchen aus Naila dann aber die besseren Nerven und holten verdient den oberfränkischen Meistertitel. Anschließend bereitete sich die Mannschaft auf die nordbayerischen Meisterschaften vor, die diesmal in der Frankenhalle in Naila ausgetragen wurden. Hier traf das Team aus Naila auf das Armin-Knab-Gymnasium Kitzingen, das städtische Johannes-Scharrer-Gymnasium Nürnberg und das Gymnasium Neutraubling. Zu Beginn zeigten die Nailaer gegen Neutraubling, den ehemaligen nordbayrischen Meister, einen hervorragenden Handball und verloren nur knapp. Das zweite Spiel gegen den späteren Tuniersieger Kitzingen endete ebenfalls mit einer Niederlage, wobei die Nailaer es den Gegnern trotzdem nicht leicht machten. Zu Beginn des letzten Spiels gegen Nürnberg war dem Team die Erschöpfung nach zwei anstrengenden Spielen zunächst anzumerken. Jedoch konnte man sich bis zum Schlusspfiff noch auf ein 8:11 herankämpfen. Auch wenn alle drei Spiele verloren wurden, haben die Nailaer sich in eigener Halle gut verkauft und wertvolle Erfahrungen gesammelt.
Es spielten: Annika Pezold, Katharina Roth, Dorothea Sommermann, Sarah Schuberth, Luisa Weber, Lena Buchmann, Amelie Lucker, Emma Kummetz, Charlotte Richter, Elena Rzezak

Annika Pezold, 10b, 2017-05-04 08:59:00

01.07. - 08.07.

Schüleraustausch

Mehr anzeigen ...